Termine

Proben Kids und Jugend:

  • Die Theaterkids proben jeden Mittwoch von 18 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Das Jugendtheater probt mittwochs von 19.30 Uhr bis 22 Uhr

 

Offenes NVT

Jeden 10., 20. und 30. im Monat

Veranstaltungen

_____________________

Schauspieler, Regisseure & Mitwirkende

unsere Akteure:

Hier findest Du unsere Schauspieler, Regisseure & Mitwirkende. Es sind noch nicht alle in der Datenbank, diese befindet sich im Aufbau.

Wenn Du selber beim Volkstheater mitmachst und Du noch nicht in der Liste dabei bist, melde Dich doch bei uns!

Oliver Vief
Olver Vief
 
geboren 17.11.1969 in Neuburg ist seit 1997 Mitglied im Neuburger Volkstheater.
Der Vertriebsleiter ist nicht nur als Schauspieler aktiv sondern führt auch seit 2005, nach zweijähriger Ausbildung, Regie im Neuburger Volkstheater.
Des Weiteren ist er seit einigen Jahren Spielleiter innerhalb des Vereins und somit Vorstandsmitglied.
 
Jahr: Titel: Autor: Regie: Rolle
2016 Das Theater in der Alt-(Vor) Stadt Karl Valentin Oliver Vief Regisseur
2016 Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben Kurt Wilhelm Oiver Vief Regisseur
2016 PANS Geheimnis   Lucie Schafferhans Pirat
2015 Das Aichacher Zeiserl Winfried Frey Peter O. Kellerer
Oliver Vief
Regisseur
2014 Karl Valentin Abend Karl Valentin Oliver Vief Regisseur
2014 Die drei Musketiere Vicky Müller Tousa Vicky Müller Tousa
Oliver Vief
Porthos
2013 Der Geisterbräu Josef Maria Lutz Norbert Noppo Heine Sixtus
2012 Charleys Tante Hermann J. Vief Oiver Vief Regisseur
2012 Zwei wie Bonnie & Clayde Tom Müller
Sabine Misiorny
Oiver Vief Regisseur
2011 Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben Kurt Wilhelm Oiver Vief Regisseur
2010 D´Artagnans Tochter & die drei Musketiere Thomas Finn
Volker Ullmann
Musik Nicola Kloss
Oliver Vief Regisseur
2010 Die Sacha-Falle Martina Nowatzyk
Uli Sandau
Oliver Vief Regisseur
2009 Treffpunkt Tegernsee Uraufführung Aksel Lund u. Erik Radolf
Musik Leon Jessel
Oliver Vief Regisseur
2008 "Don Camillo und seine Herde" Gerold Theobalt
Musik Nicola Kloss
Oliver Vief Regisseur
2008 "Liebe? - Ois bloß Chemie!" Elfriede Wipplinger Annelies Zellner,
Ass.: Oliver Vief
Regisseur II
2008 "Dinner for one"   Oliver Vief Regisseur
2007 "Im weißen Rössel" Blumenthal Kadelburg
Musik Ralf Benatzky
Oliver Vief Regisseur
2007 "Dinner for one"   Oliver Vief Regisseur
2006 "Dinner for one"   Oliver Vief Regisseur
2006 Der Bayrische Jedermann Oskar Weber Annelies Zellner Teufel
2006 Binbaum und Hollerstauden Josef Maria Lutz Oliver Vief Regisseur
2005 Gaismair Felix Mitterer Sigi Habermeyer Pichler
2005 Shakespeare-Abend Jugen NVT   Oliver Vief Regisseur
2004 Der Bayrische Jedermann Oskar Weber Annelies Zellner
Ass.: Oliver Vief
Regisseur II
2003 Der Fetzer Christian Kress Annelies Zellner Fetzer
2003 Der Geigenbauer von Mittenwald L. Ganghofer - Bearb:
(Hatzelm. / Zeussel)
Sigi Habermeyer Steffel
2002 Der Bayrische Jedermann Oskar Weber Sigi  Habermeyer Mammon
2002 Die silberne Haarnadel Maximilian Vitus Sigi Habermeyer Fabian
2001 Mattheis bricht's Eis Georg Queri
(Musik: Rosenberger)
Sigi Habermeyer Vöstl
2000 Der Bayrische Jedermann Oskar Weber Sigi  Habermeyer Mammon
2000 Der Geigenbauer von Mittenwald L. Ganghofer - Bearb:
(Hatzelm. / Zeussel)
Sigi Habermeyer Steffel
2000 Magdalena Ludwig Thoma Sigi Habermeyer Koprator
1999 Der Geigenbauer von Mittenwald Uraufführung L. Ganghofer - Bearb:
(Hatzelm. / Zeussel)
Sigi Habermeyer Steffel
1999 Der G'wissenswurm Ludwig Anzengruber Sigi Habermeyer Leonhard
1998 Der Bayrische Jedermann Oskar Weber Franz Habermeyer Mammon
1998 Der G'wissenswurm Ludwig Anzengruber Sigi Habermeyer Leonhard
1997 Wenn der Hahn kräht August Hinrichs
Bearb. E. Hatzelmann
Sigi Habermeyer Gustl Pielhofer
         
Ausbildung
1997 Improvisation und Spiel
1997 Theatersonderform Theater aus dem Schrank
1998 Improvisation und Spiel 1
1998 Improvisation und Spiel 2
1999 Theatersonderform Krimi
1999 Theatersonderform Impromatch
2000 Sprache 1
2001 Regie 1
2002 Dramaturgie
2002 Regie 2
2003-2004 Ausbildung für Regie am Amateurtheater
Bei Profi-Regisseur Christian Schidlowsky
2007 Regie
2012 Regie
         
Theater außerhalb des NVT
1985 Debüt als Spieler bei der FFW in Obermaxfeld
-1996 letzter Auftritt in Obermaxfeld ( Der Kräuterblasi)
2005 Ottheinrichs-Festspiel
2009 Mimus Neuburger Schlossfest
Kerstin Egerer

Kerstin Hochstädter g

 

Schon in der Schule und während der Ausbildung war ich bei verschiedenen Theateraufführungen aktiv.
Beim Neuburger Volkstheater bin ich seit 2011. Schon bald darauf übernahm ich auch die Leitung der Theaterkids und bin hin und wieder beim Jugendtheater mit dabei.
Seitdem habe ich auch die Ausbildung zur Theaterpädagogin in Gauting gemacht.
 
Mitgespielt habe ich bei folgenden Stücken:
 
Brandner Kasper
Komödie im Dunkeln
Valentin-Abend
Regieassistenz bei Charleys Tante
 
bei den Kids:
Autorin und Regie "Streit der Farben"
Autorin und Regie "Tidowitz lernt das Fürchten"
Autorin und Regie "Peterchens Mondfahrt"
 
beim Jugendtheater:
Mitautorin und Regie "Was machen Wale falsch?"
Gundolf Hunner

gundolf hunner

Bernd Fürleger

bernd frleger

Sissy Schafferhans

Sissy für Homepage

 

Mein Name ist Sissy Schafferhans. Ich habe zwei erwachsene Töchter und leite den Kindergarten im

größten Stadtteil Neuburgs, in Heinrichsheim.

Soziales und Kunst liegen mir sehr am Herzen. Ich war Frontfrau und Managerin verschiedenster Musikgruppen,zuletzt bei der politischen Kabarettgruppe "Schafferhans &Co." Ich gründete die Kunstgruppe "DarBiKuLitMus", die Kabarettgruppe "Weiberseilschaft" und bin Mitbegründerin des Neuburger Lyrikkreises. Ich habe ein Buch geschrieben und illustriert und bin in der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte veröffentlicht.

Ich bin Mitglied der Neuburger Wasserwacht, der Burgfunken, des Verkehrsvereins, des VDK und des Neuburger Volkstheaters seit. Als Vorsitzende des Neuburger Kunstkreises, gründete ich in meiner 4-jährigen Amtszeit die Jugendarbeit, und sorgte für ein größeres Atelier. Ich fand zusätzliche Ausstellungsmöglichkeiten, etablierte eine Fotogruppe, und rief zusammen mit unserem diesjährigen Kulturpreisträger Franz Appel den künstlerisch gestalteten Teil des Ostbayerischen Jakobsweges ins Leben... Ich verließ den Vorstand, um meinen an Krebs erkrankten Mann zu pflegen, der im September 2013 verstarb.

Ich engagiere mich auch politisch und teile seit 2014 mit Florian Herold den stellvertretenden Vorsitz der Freien Wähler Neuburg. Familienpolitik sowie die frühkindliche Bildung und die Verbesserung der Rahmenbedingungen dort sind meine politischen Schwerpunkte. Jugendarbeit und die Zusammenarbeit mit den Schulen liegen mir sehr am Herzen.

Zum Neuburger Volkstheater kam ich durch den "Geisterbräu". Dort spielte ich die Metzgermeistersgattin.

Ich gestaltete das Bühnenbild bei "Komödie im Dunkeln" (Haha, war sehr bunt!!!) Ich spielte mit bei den ersten "Valentinaden" in unseren Proberäumen und nun habe ich eine Statistenrolle beim "Brandner Kasper" Ich werde der Erzähler bei "Peterchens Mondfahrt" sein.

 

 

Pauline Ettl
Pauline Ettl
Geboren am 27.03.85. Aktiv im Verein seit 2004, Anfangns für Maske, später dann auch für Musik und Spiel.
2004 und 2006 der bayerische Jedermann Maske
2008 Don Camillo Maske
2010 D´artagnagns Tochter Maske
2012 Charlys Tante Veronika Wagenpfeil und Musik
2014 Die drei Musketiere Maske
Frühjahrstücke Maske:
Brandner Kasper
Geisterbräu
Birnbaum&Hollerstauden
Geismair ( Schreibweise leider nicht sicher ;) )
Liebe, Ois blos Chemie
Frühjahrstücke gespielt:
Im weißen Rössl Klärchen
Treffpunkt Tegernsee Musik
Aichacher Zaiserl Futsch, Musik
Jugend Maske:
Räuber
7 auf einen Streich
Shabnam Chamani

shabnam chamani

Eberhard Spieß

eberhard spie

David Lecheler

david lecheler

Andreas Graf

Graf

Andreas Graf, geboren in 1984, ist seit 1996 Mitglied beim Neuburger Volkstheater.

Hier war der gelernte Bankkaufmann und nebenberufliche Veranstaltungstechniker zunächst als Spieler in der damals neu gegründeten Jugendgruppe aktiv, bevor er im Jahr 2000 in den technischen Bereich wechselte.

Seit 2008 verantwortet er die komplette Technik-Abteilung und betreut dabei sämtliche Produktionen der Erwachsenen, der Jugendgruppe, der Theaterkids sowie der Valentinfreunde im Neuburger Volkstheater.

Zum Aufgabengebiet gehört zudem die Verwaltung, Wartung und Instandhaltung des technischen Materialparks sowie der fest installierten Probenbühne.

Produktionen:

1996 bis 2001 als Schauspieler in allen Inszenierungen der Jugendgruppe

seit 2000 bis jetzt als Techniker alle Inszenierungen von NVT, Jugendgruppe, Theaterkids und den Valentinfreunden

Thomas Walter

thomas walter

Eike Wunderlich

Eike Wunderlich

 

Carina Mayr

CarinaMayr

Mayr carina
Geb. 19.05.1986
Jung, dynamisch, Erfolglos
Fast Neu dabei , erstmalig bei den Musketieren als Tänzerin.

Ist jetzt als Statistin beim Brandner dabei.

Fritz Müller

fritz mller

René Schmager

ren schmager

Daniela Zimmermann

Daniela Zimmermann

 

Geb. 1971 in Neuburg/Donau

Ist seit 1991 Mitglied im Neuburger Volkstheater e. V.

Zum Theater spielen bin ich durch meine Mutter gekommen. Durch meine Friseurausbildung ist es auch selbstverständlich dass ich im Bereich Maske tätig bin. Fungiert habe ich als Beisitzer bei den Erwachsenen, aber auch bei der Jugend war ich involviert.

Seit 1991 sind es 17 Stücke bei denen ich als Spielerin mitwirken durfte. 43 Stücke sind es in 25 Jahren Mitgliedschaft geworden, in denen ich dabei war.

 

Jahr Stück Rolle/Funktion

1991 Seine Majestät der Kurgast „Resi“

1991 Der Wittiber Maske

1992 Thomas auf der Himmelsleiter „Zenzl“

1992 Der Bayrische Jedermann „Gast“ & Maske

1993 Es war die Lerche Maske

1994 Erster Klasse „junge Braut“

1994 Der Bayrische Jedermann „Gast“ & Maske

1995 Lottchens Geburtstag „Köchin Babette“

Sept/Okt 95 Lottchens Geburtstag „Lottchen“

1996 Das sündige Dorf „Afra“

1996 Der Bayrische Jedermann Maske

1996 Letters of Love Maske

1997 Die kleinen Verwandten Maske

1998 Der Gwissenswurm Maske

1998 Der Bayrische Jedermann Maske

1999 Der Geigenbauer vom Mittenwald Maske

2000 Magdalena Maske

2000 Der Bayrische Jedermann Maske

2002 Die silberne Haarnadel „Gundl“

2002 Der Bayrische Jedermann Maske

2003 Der Geigenbauer vom Mittenwald Maske

2003 Der Fetzer „Hannerl“

2004 Der Bayrische Jedermann Maske

2005 Gaismair Maske

2006 Birnbaum und Hollerstauden Maske

2006 Der Bayrische Jedermann Maske

2007 Im weissen Rössl „Posthalterin“ & Maske

2008 Liebe? Ois bloß Chemie „Birgit“

2009 Treffpunkt Tegernsee „Martl“ & Maske

2010 D´Artagnons Tochter Maske

2011 Der Brandner Kasper Maske

2012 Zwei wie Bonnie & Clyde „Chantal“

2013 Der Geisterbräu Maske

2014 Die drei Musketiere Maske

2015 Aichacher Zeiserl Maske

2015 Europa Matt in 5 Zügen „Statist“, Maske & Requisite

2016 Der Brandner Kasper „Erzengel Michaela“ & Maske

 

Jugendstücke:

2003 Ron & Julie Maske

2004 Shakespeare Abend Schauspiel & Maske

2004 Mädchen – Abend Maske & Kostüm

2006 Mord auf Hiddensee Maske

2008 Sieben auf einen Streich Maske

 

und mitwirken bei diversen Impro-Abenden der Jugend im Gewölbe in Neuburg/Donau, Straßentheater in Ingolstadt etc.

Hans Wöhrl

HansWöhrl2 

Hans ist seit 1999 Mitglied und war von 2005-2011 Schatzmeister.
Seit 2011 füllt er mit seinem ganzen Gewicht das Amt des 1. Vorsitzenden aus.

Größere Rollen:
Bürgermeister Moosrainer in Magdalena
Der alte Müller                       in Birnbaum und Hollerstaudn
Fürstbischof von Brixen          in Gaismayr

Jedermanns Freund               in Jedermann
Portner                                 in Brandner KasparZur Person:

Elsbeth Bickel

Elsbeth Bickel

Martina Golla

Martina Golla

Hallo, ich bin Martina, geb. 1990, und angehende Personalentwicklerin. Bereits während meiner Schulzeit war ich auf der Bühne der Maria-Ward-Realschule in Neuburg zu sehen und seit 2006 spiele ich beim Jungendtheater des Neuburger Volkstheaters. So durfte ich beim Jugendtheater bei verschiedenen Stücken mitspielen, wie z.B. bei…

  • JederZeyt (2006)
  • Mord auf Hiddensee (2006)
  • Leonce und Lena (2007)
  • Sieben auf einen Streich (2008)
  • Räuber (2011)
  • Improshow: Manege Frei Schnauze (2014)
  • Was machen Wale falsch? (2015)

Bei den „Großen“ durfte ich ebenfalls schon bei einigen Stücken mitspielen, dazu gehören…

  • Don Camillo und seine Herde (2008)
  • Charley’s Tante (2012)
  • Aichacher Zeiserl (2015)

Zudem war ich beim „Geisterbräu“ (2013) sowie bei „Die drei Musketiere“ (2014) als Regieassistenz tätig.

2011 gründete ich zusammen mit Noppo die Theaterkids, die mittlerweile erfolgreich von Kerstin geleitet werden. Im Jahr 2012 wurde ich zur stellvertretenden Jugendleitung gewählt, wo ich selbst einige Probenabende gestaltet habe und seit 2014 bin ich amtierende Jugendleiterin.

Manuel Reichart

Manuel Reichart

 

geb. 1996, studiert momentan Theologie in Augsburg, ist Mitglied beim Volkstheater seit 2015,  war als Statist bei den "3 Musketieren" auf der Bühne und hat nun zum ersten Mal eine Sprechrolle beim Neuburger Volkstheater. 

Robert Huis

RobertHuis2
Meine ersten Schauspielerfahrungen sammelte ich in der Schulspielgruppe der Franz-von-Lenbach-Realschule in Schrobenhausen. Als ich die Auszubildung in einer Bank begann, gestaltete ich als Jugendleiter im Jugend-Rot-Kreuz einige Weihnachtsfeiern mit Karl-Valentinstücken. In Neuburg angekommen spielte ich ab 2004 bei den Weihnachtsfeiern des SC Feldkirchen regelmäßig im Theaterstück mit.

Als ich dann im Jahr 2010 vom jetzigen Vorstand und ehemaligen Arbeitskollegen Hans Wöhrl gefragt wurde, ob ich 2011 im Brandner Kaspar mitspielen wolle, gab es kein Zögern und ich sagte sofort zu. Bei einem kurzen „Casting“ mit dem Oberspielleiter Oliver Vief das mit einem kurzen „Passt scho!“ schnell vollzogen war, hatte ich auch den Segen der schauspielerischen Leitung. Somit gab ich 2011 mein schauspielerisches Debüt auf der „großen Bühne“ als König Ludwig II. im „Brandner Kaspar“. In der Freilichtfassung 2012 „Charleys Tante“ half ich im Backstage-Bereich mit. Im Frühjahrsstück „Geisterbräu“ 2013 war meine Rolle als schüchterner Postbeamter eine erneute Herausforderung.

Meine größte und schönste Erfahrung durfte ich im Freilichtstück „Die Drei Musketiere“ 2014 als König Ludwig XIII. sammeln. Tja, einmal König immer König, ob französisch oder bayrisch.

Auch in 2015 durfte ich im „Aichacher Zeiserl“ eine kleinen Statistenrolle übernehmen. Als Dealer überbrachte ich in einer Besucherszene Nachschub für die Junkies.


Melissa Hellebrandt

melissa hellebrandt

Astrid Batzoni

astrid batzoni

Norbert Heine

norbert heine

J. Zimmermann

j. zimmermann

Nicola Kloss

nicola kloss

Sepp Reichart

SeppReichart

 

geb. 1957, der selbstständige Schreinermeister und "g´standne Bayer"

steht seit 2009 beim Neuburger Volkstheater e. V. auf der Bühne.

Seine weiteren Hobbys sind Moderationen und Chorgesang in verschiedenen Chören.

2009 Treffpunkt Tegernsee – Bob Ziegler, Reporter

2010 D´Artagnans Tochter und die 3 Musketiere – Kardinal Mazarin

2011 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben – Brandner Kaspar

2012 Charleys Tante – Otto von Mühlenfels

2013 Der Geisterbräu – Sebastian Schöllerer, Braumeister beim Sternbräu

2014 Die drei Musketiere – Cardinal Richelieu

2016 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben – Brandner Kaspar

Günther Seidel

geb. 1948

Seit ich 18 war spiele ich mit Unterbrechungen Theater .

Anfang der 70 er Jahre war ich am Stadttheater Ingolstadt als Beleuchter Beschäftigt .

Von 1986 bis heute spiele ich Karl Valentin ,nebenbei war ich auch für Bühnenbild ,Requisite,

und Technik verantwortlich .Von 1991 bis 2004 auch für die Regie.

Mitte der 80 er  war ich nebenberuflich am Neuburger Stadttheater für Licht und Technik verantwortlich .

Die erste Rolle die ich beim Volkstheater spielen durfte war : Romeo in dem Stück = Es war die Lärche= : Später dann noch Rollen in =  Don Camillo = Komödie im Dunkeln und Brandner Kaspar . Dazwischen durfte ich noch als Komparse u.a. im Kaiser von Schexing, Hausmeister Krause, Dahoam is Dahom dabei sein.

Sepp Egerer

Sepp Egerer g

Ich erblickte die Welt am 15. Januar 1973 in Neuburg. Während meiner Schulzeit erlernte ich das Musizieren auf verschiedensten Instrumenten und brachte sich bereits dort als Spassmacher in die Klassengemeinschaft ein. Seit meinem vierten Lebensjahr spiele ich Theater.

Ich bin Gründer und Leiter der Neuburger Klinikclowns sowie des Lachclubs in Neuburg. Als Clown reise ich auch mit meinen Lachyoga und Humorvorträgen durch ganz Deutschland. Das Theater hat mir seit meiner Kindheit keine Ruhe mehr gelassen und so konnte ich als festes Mitglied des Neuburger Volkstheaters bereits dem Boandlkramer beim Brandner Kasper sowie dem Butler Lorenz in Charlys Tante meine ganz eigene Note verleihen.

Johannes Appel

johannes appel

Luise Ilchmann

luise ilchmann

Helga Reichart

HelgaReichart

 

geb. 1956, ist seit Ihrer Schulzeit dem Theaterspiel verbunden.

Durch Ihren Mann Sepp Reichart kam sie 2011 zum Neuburger Volkstheater e.V. Ihr weiteres Hobby ist singen im "Chor Taktvoll"

2011 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben – Backstage und Statist

2012 Charleys Tante – Catering

2014 Die drei Musketiere – Catering

2016 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben – Backstage und Statist

Susanne Medele

susanne medele

Hermann Vief

hermann vief

Christa Röhrich-Hangl

Christa Röhrich Hangl

geb. 1962, steht schon seit ihrem 20. Lebensjahr auf der Theaterbühne und hat bis 2004 fast jährlich in einem Dreiakter mitgespielt. Die Liebe zum Theater spielen hat sie dann 2013 zum Neuburger Volkstheater gebracht, wo sie auch gleich beim Freilichttheater "Die drei Musketiere" mitwirken durfte. Die kaufmännische Angestellte ist seit Herbst 2013 auch Mitglied des Vorstandes vom NVT. Jetzt im Frühjahrsstück "Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben" ist sie auch wieder mit dabei.

Annelies Zellner

 

Annelies Zellner

Geboren am 19.08 in München

Ist seit 1991 Mitglied im Neuburger Volkstheater e. V.

Theater spielen liegt bei uns in der Familie. Mein Vater und meine Mutter standen schon in München auf den „Brettern die die Welt bedeuten“. So war es nur eine logische Schlussfolgerung dass ich in deren Fußtapfen stieg.

Auch die Kostüme, Regie und Bühnenmalerei gehören zu meinem Repertoire. In nachfolgenden Stücken konnte ich mein Können einbringen:

Jahr Stück Rolle/Funktion

1991 Seine Majestät der Kurgast „Zenz“

1991 Der Wittiber Ursula

1992 Thomas auf der Himmelsleiter „Regina“

1992 Der Bayrische Jedermann „Gast“

1993 Der siebte Bua „Hebamme“

1994 Waldfrieden

1994 Der Bayrische Jedermann „Gast“

1995 Die drei Eisbären „Veronika“

1996 Der Bayrische Jedermann „Glaube“

1997 Waldfrieden

1998 Der Gwissenswurm „Horlacher Lis“

1998 Der Bayrische Jedermann „Glaube“ & Regie – Assistenz, Kostüm

2000 Der Bayrische Jedermann „Glaube“ & Regie – Assistenz, Kostüm

2002 Der Bayrische Jedermann Regie – Assistenz, Kostüm

2003 Der Fetzer Regie & Kostüm

2004 Der Bayrische Jedermann Regie – Assistenz & Kostü,

2006 Der Bayrische Jedermann Regie

2007 Im weissen Rössl „Hofdame des Kaisers & Kostüm

2008 Liebe? Ois bloß Chemie Regie, Kostüm

2008 Don Camillo „Desolina“ & Kostüm

2009 Treffpunkt Tegernsee Kostüm

2010 D´Artagnons Tochter Kostüm

2011 Der Brandner Kasper Kostüm

2012 Zwei wie Bonnie & Clyde Kostüm

2013 Der Geisterbräu „Tante“ & Kostüm

2014 Die drei Musketiere Kostüm

2015 Aichacher Zeiserl „Maria Pfeiffer“ & Kostüm

2015 Europa Matt in 5 Zügen Kostüm

2016 Der Brandner Kasper „Tante Theres“ & Kostüm

 

Jugendstücke:

2006 Mord auf Hiddensee Regie

Lucie Schafferhans
Lucie Schafferhans g
 

Lucie Schafferhans, Gesangs- und Klavierlehrerin an der Musikschule Neuburg, ist 1989 geboren und seit 2004 Mitglied im Neuburger Volkstheater e.V.

Bereits vor dem Eintritt in den Verein hat sie in der Theatergruppe der Maria-Ward Mädchenrealschule in Neuburg/Do. aktiv mitgewirkt.

Seit 2014 ist sie Jugendspielleitung des Neuburger Volkstheaters.

Theatralischer Werdegang als Schauspieler:

-2000 Die Schildbürger

-2001 Don Quichotte

-2004 Shakespeare und der Rest ist Schweigen

-2005 Improshow: Aus dem Bauch heraus Teil 1 und Teil 2

-2006 JederZeyt

-2006 Mord auf Hiddensee

-2007 Improshow: Unfiltiert drauf los

-2007 Bauernhochzeit (Schlossfest)

-2007 Leonce und Lena

-2009 Mimus

-2009 Wir sind Neuburg

-2009 Treffpunkt Tegernsee

-2013 Der Gewissenlose Mörder Hasse Karlsson

-2014 Manege Frei Schnauze (Improshow)

-2014 Die Komödie im Dunkeln

-2015 Aichacher Zeiserl

-2015 Manege Frei Schnauze 2.0 (Improshow)

Theatralischer Werdegang als Regie:

-2015 Was machen Wale falsch?

-2016 Pans Geheimnis

 

Maximilian Huber

MaxHuber

 

18 Jahre alt, seit 2013 Mitglied im neuburger Volkstheater.
Hauptsächlich im Jugendtheater anzutreffen, spielt er nun das erste mal bei den erwachsenen im Brandner Kasper.

Sylvia Schmager

silvia tillich

Das Junikind ist der Theaterleidenschaft verfallen nachdem sie im Jahre 2003 ins das schönste bayrische Städtchen verschlagen wurde. Von 2004 bis 2008 konnte sie im Schultheater des Descartes-Gymnasiums erste Bühnenerfahrung sammeln; bereits seit 2004 ist sie nun im Neuburger Volkstheater und Jugendtheater des Neuburger Volkstheaters aktiv. Über die Jahre nahm sie an zahlreichen Workshops zu verschiedenen Themen teil, um ihre Bühnenfähigkeiten weiter auszubauen (Schwarzlichttheater, Bühnenfechten, Straßentheater, Bayerisches Jugendtheatertreffen). Sie wirkte bei zahlreichen Aufführungen der Theaterjugend, unter anderem bei „Räuber 2011“, „Show ohne Grenzen“ oder „JederZeit“ mit und stand Ostern 2015 das erste Mal im Stadttheater beim „Aichacher Zeiserl“ auf der Bühne. Zudem war sie bereits mehrmals auf der Freilichtbühne des Neuburger Theatersommers (u.a. als Paolina in „Don Camillo“ oder Lady de Winter in „Die Drei Musketiere“ 2014) und bei zahlreichen Produktionen während des Neuburger Schlossfestes zu sehen. Einen Traum erfüllte ihr die Hauptrolle der Florence im Freilichtstück „D’Artagnans Tochter“ im Sommer 2010. Nun teilt sie ihre Theaterleidenschaft mit der Begeisterung für Sprachen und ihrem Beruf als Übersetzerin.

Judith Titze

Judith Titze

 

geboren 1994, ist seit Februar 2013 Mitglied im Neuburger Volkstheater. Sie studiert Soziale Arbeit in Eichstätt und ist als Ausgleich im Theaterverein sowohl in Stücken der Jugend als auch der Erwachsenen aktiv tätig. Im Februar 2014 wurde sie zur stellvertretenden Jugendleiterin gewählt.

 
Auflistung gespielter Stücke:
 
(Juni/ Juli 2013: Fabeln bei Carmina Burana (Windrose) beim Schlossfest)
(August 2013: Impro-Auftritt beim Trendshop)
Januar 2014: Improshow "Manege Frei Schnauze"
(Mai 2014: Szenen zum Thema "Tod" beim Hofgartenfest)
Juni/ Juli 2014: Constance in "Die drei Musketiere" (Freilichtstück)
Februar/ März 2015: Alice in "Was machen Wale falsch?" (Jugendstück)
April 2015: Troni in "Aichacher Zeiserl" (Osterstück)
(Juni/ Juli: Commedia del Arte beim Schlossfest)
(September 2015: Kleine Improshow im Juze)
Januar 2016: Wendy in "Pan's Geheimnis" (Jugendstück)
Januar 2016 bzw. Ostern 2016: Regieassistenz bei "Der Brandner Kaspar und das ewige Leben" (Osterstück)
Ludwig Auernhammer

LudwigAuernhammer

 

Ludwig Auernhammer, geb. 1951

Ich bin seit 2008 Mitglied im Neuburger Volkstheater e.V.

Ich bin aktiver Landwirt und spiele noch Tuba bei der Stadtkapelle Neuburg und Alphorn bei de Finkastoana Alphornbläser aus Neuburg.

Ich habe als aktiver Schauspieler im Neuburger Volkstheater e.V bei folgenden Stücken mitgewirkt:

Don Camillo und seine Herde

D´Artagnans Tochter

Die drei Musketiere

Brandner Kaspar 2011 und 2016

Ah heit is zünftig (Karl Valentin-Abend)

Birgit Haußmann

birgit haumann

Matthias Kramer

matthias kramer